„An diesem Gebäude lässt sich, wie sonst an kaum einer geeigneten Stelle, die Geschichte eines Handwerksbetriebs dokumentieren, der maßgeblich das äußere Erscheinungsbild von Bauten mit Weltniveau in Wolfsburg geprägt hat. Die Geschichte eines mittelständischen Unternehmens mit hohem Repräsentationsanspruch wird durch die Architektur des Pavillongebäudes nach wie vor eindrucksvoll transportiert. Aus Sicht der Denkmalfachbehörde besteht ein öffentliches Erhaltungsinteresse aufgrund baukünstlerischer und stadt- und wirtschaftsgeschichtlicher Gründe.“

 

Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, 2012

 

 

 

BILLEN-PAVILLON

PROGRAMM

GALERIE

KONTAKT